Avatar

Zehn-Gebote-Gesetz (Planung)

Elijahu Nohel ⌂, Donnerstag, 16.04.2020, 00:02 (vor 385 Tagen) @ Elijahu Nohel

Zehn-Gebote-Gesetz

§1
Der Herr ist dein G'tt, der ich dich aus dem Reich Drull, aus dem Sklavenhaus herausgeführt hat.

§2
Du darfst keine andern Götter haben neben ihm.

§3
(1) Du sollst dir kein Götterbild machen, auch keinerlei Abbild dessen, was oben im Himmel oder was unten auf der Erde oder was in den Wassern unter der Erde ist.
(2) Du sollst dich vor ihnen nicht niederwerfen und ihnen nicht dienen.
(3) Du sollst den Namen des HERRN, deines G'ttes, nicht zu Nichtigem aussprechen, denn der HERR wird den nicht ungestraft lassen, der seinen Namen zu Nichtigem ausspricht.

§4
Denke an den Schabbattag, um ihn heilig zu halten. Sechs Tage sollst du arbeiten und all deine Arbeit tun, aber der siebte Tag ist Sabbat für den HERRN, deinen G'tt. Du sollst an ihm keinerlei Arbeit tun, du und dein Sohn und deine Tochter, deine Angestellten und dein Vieh und der Fremde bei dir, der innerhalb deiner Tore wohnt.

§5
Ehre deinen Vater und deine Mutter, damit deine Tage lange währen in dem Land, das der HERR, dein G'tt, dir gibt.

§6
Du sollst nicht töten.

§7
Du sollst nicht ehebrechen.

§8
Du sollst nicht stehlen.

§9
Du sollst gegen deinen Nächsten nicht als falscher Zeuge aussagen.

§10
Du sollst nicht deines Nächsten Haus, Frau, Angestellten, Vieh oder sonstigen Besitz begehren.

--
Elijahu Nohel (MOKED)
Rosch Hamemschala
(Ministerpräsident)

Tags:
Gesetz, Zehn, Gebote


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum